NEU!! NEU!! NEU!!

http://5.132.162.48/#/

Audiothek DEUTSCH-WINDISCH aus dem Gailtal, dem Rosental und dem Jauntal, gesprochen von Windisch Deutschen


Kommentar von Obmstv. Dr. Burchhart zum Auflösen der VS Rosenbach

auf Kommentare


Liebe Landsleute, unterstützen sie diese Aktion, damit mitreden und mitbestimmen können über unsere Landesverfassung!



Erstes Gesetz in slowenischer Sprache

unter 100 Jahre Volksabstimmung



NEU!

Historie Slowenien

unter Geschichte


Anerkennung der deutschen Minderheit in SLO, Forderung

auf 100 Jahre Volksabstimmung


Schulvereins-Schule-Ende

Dr. Bruno Burchhart

 

 Die 1923 in Rosenbach vom Deutschen Turnverein miterbaute, vom Deutschen Schulverein Südmark finanzierte Volksschule ist von der Marktgemeinde St. Ja-kob i. Ros. geschlossen worden: Eine parteipolitische, eigentlich gegen die Be-völkerungsmeinung getroffene Fehlentscheidung.                                                                  Die Volksschule Rosenbach war eine von vielen seinerzeitigen Grenzlandschu-len, die der Bevölkerung helfen sollten, in Wohnortnähe einen geeigneten Bildungsweg einschlagen zu können. Im Südkärntner Raum existiert jetzt nur mehr eine solcher Schu­len: Die Peter-Rosegger-Schule in Gödersdorf, Markt-gemeinde Finkenstein.                                                                                                                       Die VS Rosenbach, in schwerer Zeit nach dem 1. Weltkrieg erbaut, hat im Laufe der letzten hundert Jahre etliches mitgemacht und alle Zeiten mit ihrer Lehrer-schaft gut überstanden. Stets wurde das von der Elternschaft und den Schülern geschätzt.  Vor die Entscheidung gestellt, das alte – laut Architekten-Gutachten durchaus brauchbare – Schulhaus zu renovieren, beschloß die Marktgemeinde jedoch vor ca 20 Jahren, ei­nen Neubau auf dem Schulvereins-Grund aufzustel-len. Eine Gedenktafel vor der Schule weist darauf hin, daß der Schulverein die seinerzeitige Schule erbaut hat.                                                                                                                                                 Der Nachfolger des seinerzeitigen Deutschen Schulvereins Südmark, der heuti-ge Kärntner Schulverein Südmark, hat in einem notariellen Vertrag der Markt-gemeinde St. Jakob im Rosental auf dem Schulvereins-Grundstück in Rosen-bach das sog. Fruchtgenußrecht eingeräumt: Das heißt, die Marktgemeinde ist verpflichtet, in dem auf Schulvereinsgrund stehenden Gebäude, einen Schulun­terricht zu gewährleisten. Dies ist jetzt gebrochen worden.                                                                                                                                                 Der Schulverein hat in den letzten Jahrzehnten immer zu Weihnachten der Volksschule Rosenbach eine namhafte Spende geschenkt.  Mit deren Hilfe konnten dann Schulmaterialien ange­schafft werden, die sonst nicht erworben werden konnten. Außerdem wurden zeit­weise Bücherspenden an die Schüler gegeben, diverse größere und kleinere Feiern dort abgehalten, wie z.B. eine große Jubiläums-Veranstaltung, Nikolo- und oder Weihnachtsfeiern etc. Auch war immer ein gutes Einverständnis zwischen Lehrer­schaft, Elternschaft und Schulverein gegeben.                                                                                                                                           In den letzten Jahren ist – so wie in etlichen Kärntner Schulen – die Schülerzahl im­mer an der Grenze des Erhaltbaren gewesen. Das Land Kärnten hat dafür die Schüler­zahl von 25 – 30 Kindern angesetzt. Der Gemeinderat von St. Jakob i. Ros. hat jedoch trotz ausreichender Schülerzahl beschlossen, eine Zentrierung der Volksschulen in einem sog. Schul-Campus in St. Jakob  durchzuführen. Die Geldmittel vom Land sind jedoch nur zu erhalten gewesen, wenn die hiesigen anderen Volksschulen geschlossen werden. Obwohl in mehreren Ortsversamm-lungen in Rosenbach die Bevölkerung mehrheitlich ihren Wunsch deponierte, die VS Rosenbach zu erhalten, faßte der Gemeinderat trotzdem den Beschluß: Mit Ende des Schuljahre 2919/ 20 wird die VS Rosenbach  geschlossen:                                                                                           Damit ist eine knapp hundertjährige durchaus erfolgreiche Tradition im Kärnt-ner Schulwesen beendet.    


Leserbrief vom Obmann Michael Bergmann Maria Rain zur Lage der Slowenen im Jubiläumsjahr er Kärntner Volksabstimmung

unter OG Maria Rain


Historische Rede des Obmann Stellvertreters Dr. Burchhard zum Jubiläum 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung

unter 100 Jahre Abwehrkampf und Volksabstimmung


Ein Buch über den Abwehrkampf von Dr. Peter Wasserteurer

unter Kommentare/Leserbriefe


Beitrag der DGZ auf 100 Jahre AWK


Kommentar von Prof Pohl unter Kommentare


Leserbriefe zum Thema 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung

unter Kommentare/Leserbriefe


Ortsgruppe Völkermarkt spendet für den Pavillon auf der Bürgerlust, initiiert von den Bürgerfrauen im Rahmen den 100 Jahrfeier der Kärntner Volksabstimmung. Der Pavillon wird für die Bevölkerung frei zu benützen sein. Auch für Schulveranstaltungen.

Eröffnung 14. August 2020


Rundbrief zum Schulbeginn 2019

unter Kommentare


Leserbrief: Klimaschutz

 

Immer wird über Klimaschutz geredet, aber nicht gehandelt. Denn, wenn etwas morgen passieren soll, muss damit heute begonnen werden. Was ist auf das Morgen programmiert, die Schule. Der Gegenstand „Biologie und Umweltkunde“ wird sträflich vernachlässigt und ist nicht in allen Schultypen vorhanden. Der Gegenstand „Politische Bildung“ gehört ersatzlos gestrichen und dafür der Pflichtgegenstand „KLIMASCHUTZ-UMWELTSCHUTZ“ verpflichtend eingeführt. Lasst endlich die Pädagogen und nicht die Politiker an die Schule heran! Politische Bildung betreiben sowieso die Medien täglich! Non scholae, vitae discimus. Die „Freitags Demonstrationen“ der Schüler sind ein Hilferuf der Jugend. Die Schule soll für das Leben vorbereiten und nicht für Wahlen!

 

 

Schulrat Dieter Fleiss, 9125 Kühnsdorf, 21. Juli 2019

Erschienen in der KLZ am 24.7.2019


Landesobmann SR Dieter Fleiss feierte am 19. Mai 2019 seinen 80. Geburtstag.

Gratulanten von der Marktgemeinde Eberndorf und vom Schulverein


Download
Windische und Volksabstimmung
Windische 8.7.19 Lau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 698.8 KB

LAPTOP Übergabe an die NMS in Kühnsdorf 

unter Förderungen


Leserbrief "Mei liabste Weis"

unter Kommentare/Leserbriefe


Neu: Muttertag/Lieder/Gedichte



Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Maria Rain 110 Jahre

am Freitag, 9. November um 17 Uhr im Hotel Sonnenhof in Maria Rain


Download
Jahreshauptversammlung
Einladung zur JHV 2018 mit Erlagschein.d
Microsoft Word Dokument 380.0 KB


     EINLADUNG zur   AUSSTELLUNG
“170 Jahre BAUERNBEFREIUNG von 1848 durch Hans KUDLICH”
im Landesarchiv Klagenfurt, St. Ruprechterstr. 7,
                                          2.-9.5.2018                                                                                                                     
insbesonders zur 
AUSSTELLUNGS-ERÖFFNUNG
am Mittwoch, den 2. Mai 2018 um 18 Uhr!
(Vortrag auch unseres Mitgliedes Dr. Burchhart)
Um möglichst verlässliche Teilnahme wird ersucht!

Schulleiterausschreibung 2017

unter "Presse"


DTV i. ÖTB St. Jakob i. R.

Einladung zur Weihnachtsfeier (Julfeier) am Montag, 11.12.2017 um 19:15 

in der Jahn-Turnhalle


Schriftführer und Obmann des Schulvereines Völkermarkt ein rüstiger 80er!

Ehrung von der Stadt Völkermarkt siehe unter "Presse"

Herzliche Gratulation!


Nur Slowenen können Volksschuldirektoren werden!

unter Kommentare/Leserbriefe


Download
Aufsatz in Carinthia von Dr. Josef Lausegger
Unbedingt lesen, hoch aktuell! 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
Lausegger Weltkrieg (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

NEU

Advent und Weihnachtsgedichte

Weihnachtslieder Noten


Streit um Besetzungen von Schuldirektoren siehe "Presse"


Leserbrief SR Dieter Fleiß Bildungsreform unter "Presse"


Zweisprachiger Unterricht? Forderung der Slowenen unter "Presse"!


Kommentar zum Sommerfest des Vereines der Kärntner Windischen in Pribelsdorf unter "Presse"


Bericht in der Kronen Zeitung am 9. Juli 2016